Zeiterfassung im Mittelstand: Vorteile für Unternehmen und Mitarbeitende

GodawskaTimesys

Eine präzise und zuverlässige Zeiterfassung wird in den Betrieben des Mittelstandes zunehmend als Wert-Komponente im Bereich des Personalmanagements erkannt und genutzt. Die Herausforderung der Implementierung ist dabei nur der erste Schritt. Dementsprechend wird die Pflege und der sichere Umgang mit dieser Software zu einem „Game Changer“ im Betrieb, wenn die Potenziale erkannt und genutzt werden. Eine effektive Zeiterfassung bietet daher zahlreiche Vorteile, die sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeitenden von großer Bedeutung sind.

Warum ist der Mittelstand so wichtig?

Mittelständische Betriebe sind in vielen Volkswirtschaften von großer Bedeutung, da sie eine wichtige Rolle in Bezug auf die Beschäftigung, Innovation, regionale Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit im breiten Maß spielen. Sie zeichnen sich oft durch Flexibilität, schnelle Entscheidungswege und eine enge Kundenbeziehung aus, was ihnen in vielen Branchen Wettbewerbsvorteile in der Marktwirtschaft verschafft.

Charakteristik des Mittelstands

Mittelständische Betriebe sind Unternehmen, die in Bezug auf die Mitarbeiterzahl, den Umsatz und die Bilanzsumme moderate Werte aufweisen. In der Regel ist ein mittelständischer Betrieb jedoch charakterisiert durch:1

  • Mitarbeiterzahl: In Deutschland wird oft eine Mitarbeiterzahl von weniger als 500 als typisches Kriterium für den Mittelstand genannt, wobei kleine mittelständische Unternehmen oft weniger als 50 Mitarbeiter haben.
  • Umsatz: Der Jahresumsatz liegt typischerweise unter 50 Millionen Euro, aber auch Unternehmen mit höheren Umsätzen können noch zum Mittelstand gezählt werden.
  • Bilanzsumme: Auch die Bilanzsumme des Unternehmens ist begrenzt und liegt typischerweise unter 43 Millionen Euro.

Es gibt in Deutschland keine festen gesetzlichen Regelungen oder Definitionen für den Mittelstand, es handelt sich daher eher um eine Kategorisierung, die oft im wirtschaftlichen und politischen Kontext verwendet wird, um eine bestimmte Gruppe von Unternehmen zu beschreiben. Die Kriterien können je nach Zusammenhang, Zielsetzung und Land variieren.

Vorteile der Zeiterfassung im Mittelstand

Hier sind unsere wesentlichen Vorteile der TIMENSION Zeiterfassung für kleine und mittelständische Betriebe:

1. Effizienzsteigerung

Durch die Analyse von Arbeitszeiten können ineffiziente Prozesse erkannt und optimiert werden, wodurch die Gesamteffizienz des Unternehmens gesteigert wird. Hier geht die Zeiterfassung Hand in Hand mit Process Mining, indem Prozesse automatisiert werden und dadurch Zeit und Kosten gespart werden.

2. Transparenz

Die Zeiterfassung schafft Transparenz in der Arbeitszeitsleistung und ermöglicht eine bessere Planung und Einsatz von Arbeitsabläufen. So können Workflows im Genehmigungsverfahren beispielsweise beschleunigt werden.

3. Kostenkontrolle

Präzise Arbeitszeiterfassung hilft, Überstunden bei den Mitarbeitenden zu minimieren und somit die Lohnkosten zu optimieren, was eine nachhaltige Kostenkontrolle für das Unternehmen ermöglicht, und die Gesundheit der Mitarbeitenden schützt.

4. Ressourcenmanagement

Die Erfassung von Arbeitszeiten unterstützt eine effektivere Ressourcenverteilung, sodass Mitarbeiter besser auf Projekte und Aufgaben verteilt werden können, wenn es Stoßzeiten und saisonale Engpässe zu überbrücken gibt, wie zum Beispiel im Sommer und Winter.

5. Rechtssicherheit

Eine akkurate Zeiterfassung dient als rechtlicher Nachweis bei arbeitsrechtlichen Fragen und Streitigkeiten, hier ist die Transparenz sowohl für den Betrieb als auch für die Mitarbeitenden ein vertrauenswerter Vorteil für beide Seiten.

6. Projektmanagement

Die präzise Zeiterfassung trägt zu einer genauen Projektkostenkalkulation und effektiven Projektplanung bei. Endkunden und Hersteller können Projekte zeitgenau planen und abrechnen.

7. Motivation

Eine transparente Zeiterfassung motiviert Mitarbeitende durch klare Leistungsziele und messbare Erfolge, sowie eine gesunde Ausbalancierung zwischen Work & Life. So können im Homeoffice klare Grenzen für die Arbeitszeit gesetzt werden.

8. Fehlererkennung

Durch die Zeiterfassung können Fehler und Engpässe in Arbeitsprozessen identifiziert und behoben werden, sodass schneller auf eventuell kritische Situationen in einer Produktion reagiert werden kann.

9. Compliance

In Deutschland ist eine genaue Zeiterfassung durch ein elektronisches System gesetzlich vorgeschrieben. Um arbeitsrechtlichen Anforderungen und Vorschriften zu entsprechen, wird die TIMENSION Zeiterfassung mit Arbeitszeitnachweisen und Berichten im InfoService diese wichtige Nachweisfunktion übernehmen.

Fazit

Eine präzise Zeiterfassung im Mittelstand bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Von Effizienzsteigerung und Kostenkontrolle bis hin zu Mitarbeitendenmotivation und rechtlicher Sicherheit ist sie ein Instrument, das sowohl die Unternehmensleistung als auch das Arbeitsumfeld verbessert. Investitionen in moderne Zeiterfassungstechnologien sind daher eine strategische Entscheidung für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit im heutigen Geschäftsumfeld und eine dringende Notwendigkeit für das kommende Jahr.

Kontakt

Sie wünschen sich ein persönliches Gespräch mit einer Zeiterfassungsexpertin oder einem -experten? Oder haben Sie Fragen zu neuen Anforderungen and die Pflicht zur Arbeitszeitregelung in Ihrem Betrieb? Unsere Expertinnen und Experten aus dem Software-Bereich können Ihnen bei Ihren Wünschen und Anliegen weiterhelfen. Kontaktieren Sie unseren Software-Support einfach über die folgende E-Mail: software-support@timesys.de  und wir melden uns bei Ihnen persönlich zurück.

TIMESYS GmbH
Schiessstr. 55
40549 Düsseldorf
T. 0211-618950


Quellen:
1 Mittelstandsdefinition des IfM Bonn – Institut für Mittelstandsforschung Bonn (ifm-bonn.org)

Bildnachweis:
Foto von Jeriden Villegas auf Unsplash